Tarnmuster::Tarnung::Armee::Militär
Tarnung,Tarnmuster,Militär,Armee,Infos,Hintergründe

Army-Shop Armee-Shop Militär-Shop BW-Shop Nato-Shop US-Shop
outdoor-shop::army-shop::bw-shop::security-shop outdoor-shop::army-shop::bw-shop::security-shop outdoor-shop::army-shop::bw-shop::security-shop outdoor-shop::army-shop::bw-shop::security-shop
Die wichtigsten militärischen Tarnmuster. Infos und Hintergründe.

Spezifische Eigenschaften und Merkmale wichtiger Tarnmuster von Militär und Armee, welche auch bei ziviler Kleidung zunehmend an Beliebtheit gewonnen haben. Hier werden Ihnen die bekanntesten und legendärsten Tarnmuster vorgestellt:




Bundeswehr BW Flecktarn Punkttarn Tarnmuster



Deutsche Bundeswehr BW Flecktarn / Punkttarn Tarnmuster:

Dieses Tarnmuster verwendet die deutsche Bundeswehr ungefähr seit Anfang der 90er Jahre. Es ist überwiegend für Einsätze im europäischen Mischwald geeignet. Es besteht aus grünen, schwarzen sowie auch braunen Flecken. Hauptsächlich wurden bei der Einführung dieser Tarnung die Kampfeinheiten und vor allem die deutschen KRK Einheiten damit ausgestattet.





Bundeswehr BW Tropentarn Wüstentarn Tarnmuster



Deutsche Bundeswehr BW Tropentarn / Wüstentarn Tarnmuster:

Dieses Tarnmuster wird ebenfalls bei der deutschen BW Bundeswehr eingesetzt und wurde zunächst einmal bei den 1993 in Somalia stationierten Truppen genutzt. Vom Tarnmuster ansich ist es ziemlich identisch mit dem Standard Flecktarn / Punkttarn. Unterscheiden tut es sich darin, dass die Tarnfarben in beige, braun und dunkelgrün gehalten sind.





Bundeswehr BW Schneetarn Tarnmuster



Deutsche Bundeswehr BW Gebirgs- bzw. Schneetarn Tarnmuster:

Die bei der Bundeswehr verwendete Tarnung für den Winterkampf wurde schon in den frühen 60er Jahren eingeführt. Das Muster ist weiss mit schwarzen Flecken. Anfangs wurde es nur an Gebirgsjäger ausgegeben, später dann von der gesamten Armee eingesetzt.





Deutsche Wehrmacht Splinter- oder Splittertarn Tarnmuster



Deutsche Wehrmacht Splinter- bzw. Splittertarn Tarnmuster:

Es wurde ursprünglich von der deutschen Wehrmacht sowie auch deutschen Luftwaffe getragen. Besonders bekannt ist es durch den berühmten Knochensack der Fallschirmjäger. Sehr markant sind vor allem die eckigen Flecken dieses Musters, welches noch in den anfänglichen Entstehungsjahren der deutschen Bundeswehr getragen wurde.





Deutscher Bundesgrenzschutz BGS Sumpftarn Tarnmuster



BGS Tarn bzw. Sumpftarn des deutschen Bundesgrenzschutz Tarnmuster:

Dieses Tarnmuster wurde früher von der deutschen Wehrmacht und der deutschen Luftwaffe benutzt. Später wurde es dann vom Bundesgrenzschutz übernommen und in die nun immer noch aktuelle Version abgeändert. Sehr charakteristisch für dieses Tarnmuster ist, dass kein Grünton verwendet wird, sondern zwei unterschiedliche Brauntöne mit vereinzelt abgesetzten rötlichen Flecken zwischendrin.





Nationale Volksarmee NVA Strichtarn Tarnmuster



Nationale Volksarmee der DDR NVA Strichtarn Tarnmuster:

Von der ehemaligen nationalen Volksarmee NVA der DDR verwendetes Tarnmuster, welches 1965 eingeführt worden ist. Dieses Tarnmuster besteht aus einem olivfarbenden Hintergrund und ist zum Zweck einer höher auflösenden Fragmentierung der Konturen mit bräunlichen Strichen fein versetzt durchzogen.





US Armee Woodland Tarnmuster



US Armee Woodland Tarnmuster:

Dieses Tarnmuster wird von der US Army in Amerika, Afrika und Südamerika verwendet und kam bereits im Vietnamkrieg bei Soldaten der Navy Seals und der Marine Force Reconaisance zum Einsatz. Offiziell wurde das Tarnmuster bei den regulären US Truppen 1982 eingeführt und eignet sich hervorragend für nahezu alle Wald- und Tropenregionen.





US Armee Desert 3F Wüste 3 Farben Tarnmuster



US Armee Desert 3F Tricolor / 3 Farben Wüstentarn Tarnmuster:

Dieses Tarnmuster wird ebenfalls von der US Armee und auch Verbündeten getragen. Es wurde bereits vereinzelten Einsätzen während des Golfkrieges 1991 erprobt und verwendet. Einheitlich kam es erstmals beim amerikanischen Somaliaeinsatz, welcher in dem Desaster des 3.10.93 endete (Black Hawk Down) zum Einsatz. Die Farben diese Tarnmusters sind in beige, ocker und braun gehalten.





US Armee Desert 6F Wüste 6 Farben Tarnmuster



US Army Desert 6F / 6 Farben Wüstentarn Tarnmuster:

Dieses Tarnmuster wird von den US Streitkräften, aber auch von Entwicklungsländern in Wüstenregionen verwendet. Die USA setzten dieses es schon im Laufe des Golfkrieges 1991 ein. Zu dieser Zeit wurde es allerdings schon allmählich von der Desert 3F Tricolor Version abgelöst. Die Tarnfarben dieses Musters bestehen aus beige, hellbraun, dunkelbraun, ein etwas dunklerer Beigeton, schwarz und weiss.





US Armee Metro Urban Wintertarn Häusertarn Tarnmuster



US Army Metro / Urban / Winter / Hauskampf Tarnmuster:

Wird seit ca. Mitte der 80er Jahre von der US Army für den Häuser- und Strassenkampf verwendet oder auch als Tarnmuster zur Wintertarnung genutzt. Auch Armeen anderer Länder verwenden dieses Muster. Die Farben sind grau, weiss, schwarz und vom Muster ähnelt es sehr stark dem anerikanischen Woodland Tarn.





US Armee Marine Digital Woodland Tarnmuster



US Army Marine Digital Woodland Tarnmuster:

Wird vom US Marine Corps verwendet und ist eine verpixelte Version des Woodland Tarn. Die Pixel des Tarnmuster sorgen dafür, dass die Konturen sehr rasch vor dem menschlichem Auge verschwimmen. Diese Pixel Tarnung wurde von den Streitkräften der USA zum ersten Mal im Afghanistan Einsatz verwendet.





US Armee Marine Digital Metro Tarnmuster



US Armee Marine Digital Metro Tarnmuster:

Ist die Pixel Variante des amerikanischen Metro Urban Tarnmuster. Genau wie dieses, wird es hauptsächlich zum Haus, Strassen- und Winterkampf genutzt. Allerdings wurde es bislang nur vom Marine Corps getragen.





US Armee Marine Digital Desert Tarnmuster



Marine Digital Desert Tarnmuster:

Ist die verpixelte Version des heutigen Wüsten Tarnmuster. Es ist deshalb so besonders vorteilhaft für Kampfeinsätze in Wüstenregionen geeignet, da durch die Verpixelung der Soldat sehr rasch vor den Augen feindlicher Beobachter mit der Umgebung zu verschmelzen scheint.





US Armee Vietnam Battle Tiger Stripe Tarnmuster



US Army Vietnam Battle Tigerstripe Tarnmuster:

Dieses Tarnmuster urde im Vietnamkrieg für die Soldaten der legendären Mike Force One eingesetzt. Auch heute findet es noch in Vietnam, Amerika, Bolivien und Kolumbien bei Spezialeinheiten Verwendung. Markant für dieses Tarnmuster ist der häufige Wechsel aus dunkleren und drastisch helleren Farbtönen, so wie sie im Dschungel aus ihrer Mischung aufgrund der wechselnden Lichtverhältnisse auftreten.





US Armee AT Digital Tarnmuster



US Armee AT Digital All Terrain Tarn Tarnmuster:

AT Digital Tarnmuster oder auch All Terrain Tarn, ist das derzeit aktuellste Tarnmuster der US Army. Es löste das Woodland, Metro Urban sowie die Desert tarnfarben ab und wird nun von nahezu allen Einheiten des US Militär getragen. Aufgrund der optimierten Farb- und Pixelstruktur ist eine Tarnung in ziemlich allen Gegenden und Umgebungen - deshalb auch All Terrain Tarn genannt - gewährleistet.





Französisch CCE Armee Tarn



Französisch CCE Tarn:

Das Tarnmuster der französischen Armee verwendet wurde erstmals bei der Fremdenlegion ausgegeben. Es wurde ca. Mitte der 90er Jahre eingeführt und kommt von den Tarnfarben als auch von der Musterung dem US Army Woodland recht nahe. Es hat jedoch weniger Grünanteil und etwas grössere Flecken.





Britisch DPM Armee Tarn



Britisch DPM Tarn:

Das von der britischen Armee seit 1995 verwendete Tarnmuster kam in Bosnien und im Kosovo zum Einsatz. Es ist dem amerikanischen Woodland ebenfalls annähernd gleich. Das Muster ist jedoch etwas feiner gehalten und farblich kommen lediglich beige und braun zum tragen, so dass es der tschechischen Tarnung zum verwechseln ähnlich sieht.





Österreich Armee Tarn



Österreich Armee Tarn:

Dieses Tarnmuster wurde erstmals von der deutschen Waffen SS im 2. Weltkrieg getragen. Sehr auffallend an diesem Tarnmuster ist, dass es lediglich aus farbigen Tupfen auf einem durchgehend braunem Hintergrund besteht.





Schweiz Armee Tarn



Schweiz Armee Tarn:

Dieses von der Schweizer Armee verwendete Tarnmuster ist aufgrund seiner roten Farbflecken sehr charakteristisch . So wie in seiner zur Zeit noch immer aktuellen Version, wurde es bereits 1983 eingeführt und verwendet.





Dänisch Armee Tarn



Dänisch Armee Tarn:

Dieses Tarnmuster entspricht weitestgehend dem BW Flecktarn / Punkttarn der deutschen Bundeswehr. Ein Unterschied zu den Tarnfarben besteht darin, dass beim Dänisch Tarn überhaupt kein Braunton verwendet wird, sondern ausschliesslich verschiedene Grüntöne zur Geltung kommen.


Zurueck
outdoor-shop::army-shop::bw-shop::security-shop

Outdoor Shop

-

Army Shop

-

Nato Shop

-

BW-Shop

-

Security-Shop


2009 © Army-Security-Shop